Team

Das Team der Zahnarztpraxis Dr. Kremer in Freiburg

Lernen Sie das Team unserer Zahnarztpraxis in Freiburg unter der Leitung von Zahnarzt Dr. Peter Kremer schon vor Ihrem ersten Besuch kennen. Unser zahnmedizinisches Personal ist gut ausgebildet und nimmt häufig an Fortbildungen teil, um Ihnen stets die beste Behandlung zukommen zu lassen. Auf unsere Erfahrung und Fachkompetenz können Sie vertrauen.


Dr. Peter Kremer

Ich wurde 1962 in Berlin geboren. Aufgewachsen bin ich jedoch in Breitnau im Hochschwarzwald. Zunächst für einige Jahre auf der Walddorfschule in Freiburg, besuchte ich später in Hinterzarten das Internat „Birklehof“ und machte dort – nach einem Austauschjahr in Kanada - mein Abitur.
Das Studium der Zahnmedizin habe ich an der Universität in Hamburg Eppendorf abgeschlossen und denke gern auch an diese schönen Jahre an der Alster zurück. Während des Studiums war ich u.a. für einige Monate in Kapstadt (Südafrika) und konnte dort eine ganz andere „Welt der Zahnmedizin“ kennenlernen: Erfahrungen, die ich nicht missen möchte.

Meine Assistenzzeit von insgesamt rd. 4 Jahren habe ich in verschiedenen renommierten Praxen in Hamburg und Freiburg mit den Schwerpunkten

  • Zahnersatz (Zahn-Kronen, Brücken, Veneers und Einlagefüllungen) und
  • Endodontie (der Erhalt tiefzerstörter Zähne durch eine Wurzelkanalbehandlung)

verbracht und hieraus auch viel für die spätere eigene Praxis mitgenommen.

1997 übernahm ich die Zahnarztpraxis von meinem Kollegen Dr. Michael Paul in Freiburg, mit dem ich zunächst noch für 2 Jahre zusammenarbeitete. Auch dies war für mich eine in vielerlei Hinsicht wertvolle Zeit mit einem Kollegen, der manches anders machte, aber auch offen war für das „Neue“.

Wenn ich mich nicht der Zahnmedizin widme, spiele ich Badminton oder gehe gern mit meiner Frau ins Theater. Sie bringt mich oft mit amüsanten Erzählungen aus ihrem Schulalltag am Gymnasium zum Lachen. Und als Vater einer kleinen Tochter gibt es noch weitere lebendige Prioritäten in meinem Leben.

Die kontinuierliche Fortbildung in vielen Bereichen der Zahnmedizin halte ich für eine grundlegende Voraussetzung, um unserem Praxis-Motto treu zu bleiben: „Immer besser“

I. Zeissler

Im November 2001 bin ich in die Praxis Dr. Kremer gekommen, um die Patienten in der Behandlungsassistenz zu begleiten.

Mein Schwerpunkt ist mittlerweile die professionelle Zahnreinigung incl. Aufklärung hinsichtlich des Befundes sowie das Bleichen der Zähne. Gerne helfe ich auch bei Rückfragen zu Behandlungsabläufen sowie der Terminvereinbarung. Freundlichkeit, Humor und Einfühlungsvermögen sind für mich gerade in einer Zahnarztpraxis sehr wichtig.

Nehmen Sie sich nach Ihrer Behandlung ein tolles Sauberkeitsgefühl mit nach Hause und bewahren Sie es sich!
Mein Lebensmotto, nicht nur für die Praxis ist: „Komme was mag,- genieße den Tag!“

S. Mylianyk

Ich bin seit Januar 2018 in der Praxis Dr. Kremer und zuständig für den Bereich „Assistenz“.

Durch die harmonische Atmosphäre sowie Kompetenz und Freundlichkeit von Hr. Dr. Kremer und meinen Arbeitskolleginnen habe ich mich schnell in der Praxis eingearbeitet und fühle mich wohl. Unsere Patienten können mich als Assistenz bei der zahnärztlichen Behandlung, sowie in der Prophylaxe kennenlernen, da ich bereits vor längerem die zertifizierten Fortbildungen der Zahnärztekammer zur „Individual- und Gruppenprophylaxe“ sowie für die „Herstellung von Situationsabformungen und Provisorien“ erfolgreich abgeschlossen habe.

Wenn der Patient mit dem Gefühl der Zufriedenheit und des Vertrauens die Zahnarztpraxis mit einem strahlenden Lächeln verlässt, bin auch ich zufrieden.

In meiner Freizeit treibe ich viel Sport und verbringe gern Zeit mit meinem Sohn und im Freundeskreis. Ich würde mich freuen, Sie bald in unserer Praxis begrüßen zu dürfen.

Mein persönliches Motto ist: Glück ist das einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt.


Fr. Buggle

Ich bin noch relativ neu im Team. Mein abwechslungsreiches Aufgabengebiet umfasst die Bereiche der Abrechnung, Anmeldung und Organisation.
Gerade weil ich bei der jeweiligen Behandlung nicht immer dabei sein kann, sind die Fotos, die Dr. Kremer in der Regel von allen wichtigen Behandlungsschritten macht, von großem Vorteil für mich, um die Behandlung nachvollziehen zu können, wenn ich an meinem Schreibtisch sitze und die Karteikarten-Einträge sowie Abrechnungsdaten überprüfe.

U. Hartmann

Ich habe meine Ausbildung im Juni 1993 erfolgreich abgeschlossen und bin seit 2002 ausschließlich im Bereich Verwaltung, Abrechnung und Rezeption tätig. In der Zahnarztpraxis Dr. Kremer arbeite ich seit Oktober 2012 in Teilzeit. Sie können mich bei der Terminvergabe und bei Abrechnungsfragen in der Praxis antreffen. Gern erkläre ich Patienten in unserem Beratungszimmer eine geplante Behandlung anhand der Unterlagen, die wir hierfür in Form von Fotos und Modelle bereits erfolgter Behandlungen in der Praxis zur Verfügung haben. Denn in der Regel ist ein Heil- und Kostenplan mit den gesetzlich vorgeschriebenen (jedoch meist unverständlichen) Texten für Patienten alles andere als selbsterklärend. Und wenn ggf. einmal eine Versicherung Fragen zur erfolgten Behandlung hat, dann versuche ich auch gern, diese anhand der meist umfangreichen Dokumentation der Behandlungen im sogenannten Karteiblatt unserer Patienten zu beantworten.

C. Kremer sen.

Viele unserer langjährigen Patienten kennen mich schon aus den Anfängen der Praxis. Denn ich begleite den Praxisbetrieb seit 1997 und bin für viele kleinere und größere Aufgaben zuständig. Gelegentlich heiße ich auch die Patienten an der Rezeption willkommen.

Für mich ist es immer wieder bereichernd, gerade auch mit jungen Mitarbeiterinnen zusammenzuarbeiten.

Mein persönliches Lebensmotto ist: Harmonie ist wichtig für das Wohlbefinden.


M. Dzajkic

Ich sorge seit vielen Jahren im Hintergrund dafür, daß die Praxis nicht nur perfekt sauber ist. Meine Kolleginnen können sich somit jeden Morgen voll und ganz nur auf die Vorbereitung der anstehenden Behandlungen konzentrieren.

Ich bin verheiratet und habe zwei Söhne.